Praxis Dr. med.
Wolf Bergmann

Rittersporn

Praxis Dr. BergmannImpressum

Vorträge

Homöopathie-Vorträge auf CD/DVD
oder als mp3-Download

zu bestellen über den Verlag “Homöopathie + Symbol”

Ambra

Ambra - Der Pottwal

Umfassendes Referat Über Ambra Grisea, das Sekret des Pottwals, nicht  nur aus der bekannten Sicht als Akutmittel, sondern auch in seiner  wesenhaften Bedeutung.

 

 

Ambra - Der Pottwal

Rhus

Rhus Toxicodendron

Umfassendes Referat Über Rhus Toxicodendron, nicht nur aus der bekannten Sicht als Akutmittel, sondern auch in seiner wesenhaften Bedeutung.

 

Rhus Toxicodendron

Agaricus

Agaricus - Der Fliegenpilz. Das Rumpelstilzchen - Gnom und Berserker

Wolf Bergmann, langjähriger Dozent der Boller und Freiburger  Homöopathietagungen, hat schon viele ansprechende und gut verständliche  Arzneimittelvorträge gehalten, in denen er das Wesen und die Essenz des  jeweiligen Mittels erkundet und über seine Erfahrungen berichtet.

Hier widmet er sich dem Fliegenpilz und beschreibt die Agaricus-Thematik  zunächst anhand des Märchens Rumpelstilzchen. In diesem Märchen wird die gleichzeitig helfende und zerstörerische Fliegenpilzkraft sichtbar. Im  weiteren beschreibt Bergmann einen Fall mit neurologischen Störungen,  geht auf mögliche Auslöser und Hintergründe bei Agaricus-kranken Kindern ein und erläutert anhand der polaren Verhaltensqualitäten  "Schüchternheit vs. Berserker" besondere Aspekte und Heilungsqualitäten  dieses magischen Pilzes - die Verbindung von Leben und Tod.

Agaricus - Der Fliegenpilz

Sulfur

Sulfur und die Psora

Einführender Vortrag in die Miasmatik. Wolf Bergmann stellt die  besondere Beziehung von Sulphur zur Psora, dem ersten Hahnemann'schen  Miasma dar.

 

Sulfur und die Psora

Ethik

Zur Ethik des Heilens - Welchen Beitrag leisten Homöopathie und moderne Naturwissenschaften?

Marktinteressen statt Menschlichkeit, Aktienkurse statt Fieberkurven - Dies kristallisiert sich in den letzten Jahren immer deutlicher als  Motto im kommerziellen Bereich des Gesundheitswesens heraus. Und auch  das Bild des verantwortungsbereiten Helfers der Menschheit passt immer  seltener auf die Menschen, die in Heilberufen tätig sind. Sind ethische Ansprüche in der Heilkunde vielleicht einfach nicht mehr zeitgemäß?

Dr. Wolf Bergmann lädt in seinem Vortrag zu einer Reise durch die erschreckenden Abgründe im Gesundheitswesen ein. Er konstatiert einen fundamentalen Wandel des Arztberufs, in dem Manager-Aufgaben immer wichtiger werden. Gleichzeitig gibt es  kaum noch unabhängige Forschung in der Medizin und Pharmazie. Die  Marktinteressen dominieren den Wissenschaftsbetrieb inzwischen fast  vollständig.

Auf der anderen Seite ist ein immer stärker werdendes Verlangen nach natürlichen und ganzheitlichen Heilweisen zu verzeichnen. Wie kann das zusammengehen? Wie ist es um das  Heilpotenzial der modernen Naturwissenschaften bestellt? Und wie steht  es um die Ethik in der Ganzheitsmedizin?

Engagiert und kritisch setzt sich Bergmann mit dem heutigen (Un)Wesen der Gesundheitsbranche auseinander.

Zur Ethik des Heilens

Kongress

Silicea - Bergkristall: Mangel, Zweifel, Fremdeinfluss

Nur auf Video-DVD erhältlich!

Silicea - Bergkristall

Kongress

Sterbebegleiter des Alten - Hebammen des Neuen. Homöopathisches Heilen als Wandel.

Die Symptome - "Zeichen" - sind unübersehbar: Unsere industrielle  Wachstumsgesellschaft, ihre materialistisch-dualistische Wissenschaft  und die von ihr geprägte Medizin sind in einer Dauerkrise, die mit den  bisherigen Mitteln nicht lösbar ist. Wir leben in einem sterbenden  System des Raubbaus an der Natur, der Konkurrenz und der tödlichen  Profitmaximierung. Zugleich sind wir Teil eines sich vollziehenden  Wandels hin zu einem Ökologisch nachhaltigen, sozial gerechten und  spirituell sinnerfüllten Leben in Kooperation mit der Natur.

Wie beim Übergang von der Raupe zum Schmetterling versucht das  "Immunsystem" des alten Systems mit allen Mitteln, das Entstehende Neue  zu bekämpfen und zu vernichten. Das Neue muss sich unter der tödlichen  Bedrohung des sich aufbäumenden Alten immer wieder neu entwickeln,  wachsen und vernetzen.
In dieser Zeit teilweise dramatischer  Zuspitzungen der Krise - Kollaps des Finanzsystems, immer brutalere  Kriege um Ressourcen, Fukushima, Tsunami, Unwetterkatastrophen aller Art - gibt die sog. Tiefenökologie eine wunderbar ermutigende Orientierung.

Es ist eine Bewegung, in der seit den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts Menschen in der ganzen Welt daran arbeiten, politische Verantwortung,  Ökologische Aktion, spirituelles Wachstum, ganzheitliche Wissenschaft  und psychologische Krisenbewältigung miteinander zu verbinden. Daraus  sind in der ganzen Welt zahlreiche Initiativen zum Aufbau einer  zukunftsfähigen Gesellschaft entstanden.

Homöopathische  Wissenschaft und Heilkunst ist aufgrund ihrer Ehrfurcht und Achtung vor  der Lebenskraft, ihres ganzheitlichen Verständnisses und aufgrund der  Stärkung der Eigenheilkräfte und der Eigenverantwortung des Individuums  in einzigartiger Weise geeignet, sich als starke Kraft in dieses Feld  bewusst einzubringen.

Sterbebegleiter  - Hebammen

Mobilfunk

Homöopathie und Mobilfunk. Die Resonanz der Lebenskraft mit technischen Frequenzen

Hahnemann betrachtete Geist und Materie als Einheit. In der naturwissenschaftlichen Medizin herrscht jedoch bis heute eine materialistisch-reduktionistische Denkweise vor, trotz unzähliger bekannter Beispiele, dass immaterielle Informationen materielle Reaktionen auslösen können. Dies wurde in den vergangenen 100 Jahren auch durch Erkenntnisse in der Physik, Biologie und Systemtheorie bestätigt. So können beispielsweise gesprochene Worte "materielle Reaktionen" auslösen - in Form von Tränen!

"Materie ist geronnener Geist!" Potsdamer Manifest

In seinem Vortrag über die Gefahren des Mobilfunks stellt Dr. Wolf Bergmann zunächst aktuelle Ergebnisse der Quantenphysik vor. Nach ihren Erkenntnissen handelt es sich bei Materie um "erstarrte Potenzialität". So sagt auch der bekannte Physiker Prof. Hans-Peter  Dürr: "Wir erleben mehr als wir begreifen!"

So sendet und empfängt jede lebendige Zelleelektromagnetische Schwingungen, die der Regulation der eigenen Homöostase dienen. Technische Frequenzen befinden sich jedoch im selben Spektrum wie diese "Lebenssteuerung", wodurch sie eine erhebliche Gefahr für die zellulären Regelungssysteme bilden. Tatsächlich verändern sich nach längeren Mobiltelefongesprächen unsere EEG-Ströme nachweislich und teilweise anhaltend. Auch die Bewegung von Spermien verlangsamt sich, die Bluthirnschranke öffnet sich, vermehrt werden freie Radikale gebildet und auch Brüche im Erbgut häufen sich.

Der homöopathische Arzt Dr. Bergmann aus Freiburg hat sich seit vielen Jahren mit dem Thema befasst. Hier geht er auch auf Heilungshindernisse und auf die Gefährdung homöopathischer Arzneimittel durch technische Strahlung ein. Diesbezügliche Forschungserkenntnisse aus der C4-Homöopathie fasste Witold Ehrler so zusammen: "Die Mobilfunk-Taktung macht uns fremdbestimmt".

Ein längst überfälliger Beitrag zu einem hochaktuellen Thema. Anschaulich  werden die Folgen des Mobilfunks auf die Lebenskräfte dargelegt und  Möglichkeiten zur Prophylaxe erläutert.

Homöopathie und Mobilfunk

Kaki

Diospyros Kaki. Der Weltenbaum. Vom Geist der Zerstörung zu Wachstum und Frieden

Diospyros bedeutet "Götterfrucht" oder "Götterspeise". Die Frucht des vornehmlich in Asien heimischen Kakibaums (Diospyros kaki), der von Schamanen auch als "Weltenbaum" bezeichnet wird, ist süß, orangefarben und ähnelt einer großen Tomate.

Die homöopathische Arznei entstammt jenem legendären Baum, der in unmittelbarer Nähe der Atombomben-Abwurfstelle in Nagasaki (1945) nicht nur als einziges Lebewesen überlebt hat, sondern dabei sogar noch fruchtbar blieb. Doch auch schon zuvor galt Kaki als Symbol für Überlebensfähigkeit und für die Wandlung von einem Geist totaler Zerstörung hin zu Wachstum und Frieden.

Verschiedene Arzneiprüfungen und C4-Verreibungen brachten Bilder und Aspekte hervor, die diese Thematik verdeutlichen: entfesseltes Inferno, Vernichtungsangst, Tod und Überleben, Gefahr, Krieg, verstümmelte und deformierte Menschen, verfallene Häuser, Feuer, Vergewaltigung, Veränderung des Erbguts, Ausscheidung von Substanzen, Schwarz-Weiß-Polarität - aber auch Ehrfurcht und Dankbarkeit gegenüber dem Wunder des Lebens. Hinweise auf mögliche homöopathische Indikationen von Diospyros kaki vermittelt zudem die traditionelle chinesische Medizin, wo Kaki z. B. bei hämorrhagischer Diathese eingesetzt wird.

Dr. Wolf Bergmann demonstriert an verschiedenen Fällen die Nützlichkeit der Kaki im praktisch homöopathischen Einsatz, vor allem bei traumatischen/iatrogenen Noxen wie Strahlenschäden oder Chemotherapie. Auch konnte er mit dieser Arznei Patienten mit Übermäßiger Elektrosensibilität und Krebs erfolgreich behandeln.

Bergmann bringt uns die süße Frucht des Weltenbaums auf hoffnungsvolle Weise  näher und bespricht interessante homöopathische Anwendungsmöglichkeiten  unserer Zeit.

Fälle

  • Drei Fallbeispiele von Marijke Creveld
  • Ptn. mit Tonsillen-Carcinom
  • Ptn. mit malignem Lymphom
  • Multimorbide Ptn. mit extremer Elektrosensibilität
  • Drei weitere Fälle ausgeprägter Elektrosensibilität

Diospyros Kaki

[Praxis] [Dr. Bergmann] [Homöopathie] [Ganzheitlich] [Vier-Saeulen] [Heilung] [Innerer-Heiler] [Wachstum-Friede] [Vorträge] [Seminare] [Medizin und Politik] [Links] [Aktuelles]